HISTORY
sappersbus

Die Wurzeln der African Roots liegen in Ghana. Bis auf die deutschen Musiker waren alle Mitglieder der legendären Sappers Band. Zum Teil spielen sie seit ihrer Kindheit zusammen und treffen sich immer wieder bei verschiedenen Gruppen, sowohl in Afrika als auch in Europa. Sie sind gefragte Musiker bei den Auftritten internationaler Stars. So spielten sie u.a. mit Alpha Blondy, George Darko, Rocky Dawuni und Ziggy Marley.

rp_cm_p01

Die Band wurde im Dezember 1998 , damals noch unter dem Namen Super Sappers, von Spunky, Modestus, Morton und Reinhard in Mönchengladbach gegründet. Wir tingelten durch viele Pubs und Kneipen und feierten erste Erfolge wie beim City Movement 2000. Zu den einzelnen Auftritten wurden Gastmusiker eingeladen, die schnell die einzigartige, familiäre Atmosphäre rund um die Gigs zu schätzen wussten.

Im Januar 2001 enstand aus der Session-Band eine Band-of-Brothers und wir beschlosssen den Namen zu ändern, um auch nach aussen direkt zu dokumentieren: Wir spielen Musik mit afrikanischen Wurzeln, wir bringen afrikanische Lebensfreude auf die Bühne, wir lieben afrikanisches Essen, wir leben unseren afrikanischen Traum!

Wir sind die AFRICAN ROOTS!

gyr_line
[HOME] [INFO] [HISTORY] [MEMBERS] [DOWNLOADS] [GUEST-BOOK] [CONTACT]